Ostfriesisches Schulmuseum Folmhusen
Besuch in einer alten Schule.

Das Ostfriesische Schulmuseum startet nach Ostern in die neue Saison
Eröffnung der Sonderausstellung „Ein Bild von Schule“

 Liebe Freundinnen und Freunde des Schulmuseums,
das Ostfriesische Schulmuseum Folmhusen ist wieder geöffnet und steht Einzelbesuchern und Gruppen zur Verfügung. Zudem wird eine neue Sonderausstellung präsentiert mit dem Titel
„Ein Bild von Schule“
Die Ausstellung zeigt Drucke hauptsächlich aus dem 19. Jahrhundert, die Schule thematisieren, z. B. Darstellungen von Schulunterricht, Kindern, Lehrern, auch eine besondere Situation, wie einen Streich. Daneben gibt es Schulwandbilder aus dem Unterricht zu sehen, die nicht nur dem Erkenntnisgewinn dienten, sondern der Manipulation der Schulkinder. Auch eine Schul-Puppenstube und Spielzeug sind ausgestellt.
Die Ausstellung wird am Samstag, den 23.04.2022 eröffnet, alle Gäste sind gehalten, eine Schutz-Maske zu tragen. Beginn ist 15:00 Uhr.
Bei dieser Gelegenheit wird die von Peter Klein-Nordhues überarbeitete Broschüre „Besuch in einer alten Schule“ vorgestellt, die Gruppen dienen soll, sich auf den Besuch des Schulmuseum vorzubereiten. Ebenfalls bearbeitet wurde ein schriftlicher Führer durch die alte Schule und das Gulfhaus. Dieser Führer liegt nun auch in einer englischen Übersetzung vor, die ebenfalls einzusehen ist. Die Übersetzung ins Englisch übernahm Heidi Weidemeier, unterstützt wurde sie dabei von Mrs. Jane Wilde, Somerset, England und Mrs. Brenda Bolton, Queensland, Australien.
Wir wünschen Ihnen
- verbunden mit einem Wunsch auf Frieden in dieser Welt -
ein gutes und erholsames Osterfest.
Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung,
freundliche Grüße
Ihr
Team des Schulmuseums Folmhusen